Selbstanlieferung wieder möglich

Die Selbstanlieferung von Abfällen bei den Technischen Betrieben ist seit Samstag, 11.04.2020 wieder geöffnet.

Die Anlieferung kann dann zu erweiterten Zeiten - von 8.00 bis 14.00 Uhr - erfolgen. Aufgrund der Corona-bedingt geänderten Einsatzpläne wird es bis auf Weiteres keine Annahme am Mittwoch geben. Die Sperrgutannahme wird nach der Öffnung am 11. April bis auf Weiteres jeden Samstag von 8 bis 14 Uhr stattfinden.

Hinweis: Die geringsten Wartezeiten haben Sie erfahrungsgemäß zur Zeit zwischen 12.00 und 14.00 Uhr.

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Anlieferung.

-

Achten Sie auf die nötigen Abstände zum Personal und zu anderen Anlieferern.

-

Schützen Sie alle Anwesenden durch angemessenes Verhalten.

-

Bezahlen Sie möglichst passend: Sperrgut 15,- €, Grünschnitt 5,- € (Kartenzahlung ist leider nicht möglich).

-

Wenn Sie über eine Schutzmaske verfügen, tragen Sie diese bitte – das erhöht das Sicherheitsgefühl der Beteiligten.

-

Liefern Sie bitte mit maximal zwei Personen im Auto an.

-

Bringen Sie bitte Verständnis für die Schutzmaßnahmen und auch für eventuelle Wartezeiten mit.

-

Bitte führen Sie trotz der Wiederöffnung der Annahme nur unverzichtbare Entrümpelungs- oder Aufräumarbeiten durch – die Annahme findet unter erschwerten Bedingungen statt.


Vielen Dank.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

unser Betrieb ist für den Publikumsverkehr unter Auflagen wieder geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass für den Besuch

 -

ein Termin mit dem zuständigen Sachbearbeiter erforderlich ist.

 -

zwingend ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist und Abstandsregeln einzuhalten sind.

 -

grundsätzlich ein Termin nur einzeln wahrzunehmen ist. Ausnahme: eine betreuende Person, Mutter/Vater mit Kind, Dolmetscher usw.

 -

Name, Anschrift, Telefonnummer sowie Uhrzeit und Dauer Ihres Besuchs für eine mögliche Rückverfolgung der Infektionskette zu hinterlassen sind. [§ 25 Infektionsschutzgesetz (IfSG)]

 

Bitte beachten Sie darüber hinaus:

 -

Die Trauerhallen und Leichenzellen unserer Friedhöfe bleiben weiterhin für die Abschiednahme geschlossen.

 -

Bei Trauerfeiern dürfen nur maximal 20 Personen anwesend sein.

 -

Die haushaltsnahe Sperrgutabholung ist nach telefonischer Anmeldung wieder möglich. Das Entgelt ist bar beim Fahrer zu entrichten. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz und beachten Sie die Abstandsregeln.

 

Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf telefonisch (0 23 36-80 47-0 - Telefonliste siehe unten), per Mail (tbs@schwelm.de) oder per Brief (Wiedenhaufe 11, 58332 Schwelm). Vielen Dank.

Gelbe Säcke können derzeit an folgenden Stellen bezogen werden:

-          REWE Schürholz, Prinzenstr. 19 – 23 im Getränkemarkt

-          ARAL Tankstelle, Talstr. 10

-          ARAL Tankstelle, Barmer Str. 44

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahmen. Für weitergehende Informationen verweisen wir auf die Internetseiten des Ennepe-Ruhr-Kreises.


Ihr TBS-Team