Liebe Bürgerinnen und Bürger,

unser Betrieb ist für den Publikumsverkehr nur eingeschränkt unter folgenden Auflagen geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass für den Besuch

 -

ein Termin mit dem zuständigen Sachbearbeiter erforderlich ist.

 -

zwingend ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist und
Abstandsregeln einzuhalten sind.

 -

grundsätzlich ein Termin nur einzeln wahrzunehmen ist.
Ausnahme: eine betreuende Person, Mutter/Vater mit Kind,
Dolmetscher usw.

 -

Name, Anschrift, Telefonnummer sowie Uhrzeit und Dauer Ihres
Besuchs für eine mögliche Rückverfolgung der Infektionskette
zu hinterlassen sind. [§ 25 Infektionsschutzgesetz (IfSG)]

 

Bitte beachten Sie darüber hinaus:

 -

Die Leichenzellen unserer Friedhöfe bleiben weiterhin für die Abschiednahme geschlossen.

 -

Bei Trauerfeiern wird die maximale Anzahl von Trauergästen - sowohl in der Trauerhalle als auch im Außenbereich - wird auf 20 Personen begrenzt.

Ein Abstand von 1,5 Metern ist jederzeit einzuhalten. Es besteht Maskenpflicht während des gesamten Aufenthalts in der Trauerhalle – auch am Sitzplatz.

Weitere Informationen unter Stadtgrün/Friedhof.

 -

Die haushaltsnahe Sperrgutabholung ist nach telefonischer Anmeldung möglich. Das Entgelt ist bar beim Fahrer zu entrichten. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz und beachten Sie die Abstandsregeln.

 

Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf telefonisch (0 23 36-80 47-0 - Telefonliste siehe unten), per Mail (tbs@schwelm.de) oder per Brief (Wiedenhaufe 11, 58332 Schwelm). Vielen Dank.

Gelbe Säcke können derzeit an folgenden Stellen bezogen werden:

-          REWE Schürholz, Prinzenstr. 19 – 23 im Getränkemarkt

-          ARAL Tankstelle, Talstr. 10

-          ARAL Tankstelle, Barmer Str. 44

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahmen. Für weitergehende Informationen verweisen wir auf die Internetseiten des Ennepe-Ruhr-Kreises.


Ihr TBS-Team